Schlagerparty

Dr Mittlpunkt beir Schlagarpardie sind dia scheene alte Schlagar oifach mit Hearz und Seal gsunge und gspielt. …
….Natürle wär dös nix, wenn dia Schlager id sau reacht wehrle arrangiert wäred und id drei Multiinstrumentalischte mehr oder minder hofele spiele und o mitsinge dätet. Do ka ba wiedr amole so garnia vergeassene alte Liadr heare, dia wo ba frianer doch o so gean g´heart hot; ja oftmols komet oim dia Schlagar no viel scheener, lustiger, pfeffriger, und sogar o schmalziger wia frianer voar. Of koin Fall abr wird ebbas oifach bloß nachegmacht, a jeds Stuck duad ganz anderschd wie ba´s kennt und doch kemm bas.


Allgäuer Zeitung 29.09.17 Markus Noichl / Schlagerparty -> pdf*


Musigar:
Matthias Schriefl (Trompete, Akkordeon, Flügelhorn, Tuba, Euphonium, Keyboard, Gesang)
Simon Rummel (Klavier, Keyboard, Euphonium, Gesang)
Alex Morsey (Kontrabass, E-Bass, singende Säge, Sousaphon, Gesang)
Sandra Klinkhammer (Gesang, Klarinette, Kontrabass)
Philipp Zdebel (Schlagzeug, Gesang)